Europa verteidigen

von Konstantin Küspert

Finstere Zeiten ziehen herauf. Die USA werden von einem egomanischen Haarteil via Twitter regiert, in Russland, der Türkei und China sichern sich Autokraten die Macht auf Lebenszeit, der nahe Osten brennt und mittendrin ein Europa, das immer mehr auf sich allein gestellt ist. Zeit, erwachsen zu werden.

Aber für welche Werte steht Europa heute? Ist Europa für uns verantwortlich – oder wir für Europa? Was IST Europa überhaupt? In welchem Europa wollen wir leben? Und welche europäischen Werte lohnt es, zu verteidigen?

Konstantin Küspert trifft mit seinem Stück über die europäische Idee den Nerv der Zeit. Eine unverschämte und geistreiche Reise durch mehr als 2000 Jahre europäischer Geschichte. Böse. Komisch. Ernsthaft. Brandaktuell.

 

Premiere:   20.09. 2018

weitere Vorstellungen: 22.09., 05.10., 12.10.,

13.10., 19.10., 16.11., 17.11.

jeweils 19:30 Uhr, alle Vorstellungen in der Kulturbäckerei, Dorette-von-Stern-Straße 2, 21337 Lüneburg

Kartenvorverkauf in allen Lüneburger Vorverkaufsstellen und online        

Reservierung per Mail: Kontakt

Für die Abendkasse reservierte Karten sind bis spätestens 19.00 Uhr an der Abendkasse abzuholen!

Restkarten an der Abendkasse

Es spielen:

Birgit Becker, Agnes Müller, Patrick Bredow, Leif Scheele und Raimund Becker-Wurzwallner

Ausstattung: Kirstin Rechten

Inszenierung: Raimund Becker-Wurzwallner

Wegen des großen Erfolges nehmen wir DIE WUNDERÜBUNG wieder ins Programm! Ab November in der Kulturbäckerei!

ERINNERN SIE SICH?

Die Werte, auf die sich die Union gründet, sind die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte einschließlich der Rechte der Personen, die Minderheiten angehören. Diese Werte sind allen Mitgliedsstaaten in einer Gesellschaft gemeinsam, die sich durch Pluralismus, Nichtdiskriminierung, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und die Gleichheit von Frauen und Männern auszeichnet.

Artikel 2 des Vertrages von Lissabon